Lernberatung P.P.®

Die Lernberatung P.P.® ist sehr vielseitig. Sie prüft Ursachen und schafft Voraussetzungen damit Lernen und die täglichen Herausforderung rund um das Thema Schule stressfreier ablaufen. Dabei wird gleichzeitig die persönliche Entwicklung ganzheitlich gefördert. Das Training von 7 Sicherheiten durch gezielte Bewegungsübungen löst effizient Lernblockaden, sodass sich individuelle Talente entfalten können.

Grundschüler und Unterstufe

Schule begleitet uns die ganze Kindheit. Die Voraussetzungen, damit sich Ihr Kind in der Schule wohl fühlt und es im Lerntempo der anderen gut mitkommt, entstehen schon vor dem Schuleintritt. 

Für die Vorschule richtet die Lernberatung das Augenmerk darauf, welches Kind für die Schule geeignet ist und wo noch Entwicklungsbedarf besteht. Ein Termin genügt, um den Bedarf festzustellen. Jeder kann etwas besonders gut und anderes könnte man noch trainieren, am liebsten auf eine Weise die dem jeweiligen Alter angemessen ist und Spaß macht. Sobald Schwierigkeiten beim Lernen auffallen, hilft die Lernberatung ursachenorientiert weiter.

 

In der Lernberatung für Grundschüler entsteht die individuelle Hilfestellung durch kurze Bewegungsspiele. Dieser unbeschwerte Ansatz macht Spaß. Jedes Denken liegt eine Körpererfahrung zugrunde und so trainieren diese Spiele wichtige Fähigkeiten:

  • mehrere Sachen gleichzeitig wahrnehmen (Ohren, Augen, Nase, Körperwahrnehmung, Emotionen)
  • Beweglichkeit (Gleichgewicht, Koordination, Krafteinsatz, Rhythmus, Konzentration, Entspannung)
  • Selbstwahrnehmung (Werte, Kommunikation, Kooperation, Neugier, Selbstvertrauen, Reflektieren)

Statt einem vollen Terminkalender, spielen Sie Ihr Kind zuhause lernfit. Das schafft Vertrauen und stärkt den Zusammenhalt in der Familie.  Hausaufgaben-Konflikte packen Sie an der Wurzel. Mit der Lernberatung lernt Ihr Kind etwas für's Leben. Zum Beispiel, wie es sich bei Stress durch kleine Übungen schnell selber helfen kann, egal wo es gerade ist. Das ist in Proben nützlich, wenn Gelerntes nicht mehr einfallen will. Die Lernberatung ist auch für das Verhalten auf dem Schulhof nützlich, wenn Ihr Kind sich über andere ärgert und Konflikte anders lösen möchte. 

Diese pädagogische Unterstützung ist unabhängig davon, welcher Schulstoff gerade durchgenommen wird oder welche Lerntechniken und Lernstrukturen oder Verhaltensregeln beigebracht werden. Motivation entsteht durch die persönliche Sicherheit, dass man Aufgaben gewachsen ist und mit den vorhandenen Fähigkeiten meistern kann. Auf dem Weg vom Selbstvertrauen bis zum Selbstbewusstsein, erlebt Ihr Kind mehr und mehr die eigene Selbstwirksamkeit. Mit wachsender Sicherheit stellen sich Erfolge ein und dies steigert das individuell empfundene Selbstwertgefühl. Erworbene Fähigkeiten und Sicherheiten werden in allen Lebensbereichen angewandt, sodass Ihr Kind sich als Persönlichkeit ganzheitlich weiterentwickelt.

Lernberatung für Jugendliche und Erwachsene

Die Lernberatung für Jugendliche und Erwachsene hat oftmals konkrete Situationen oder Hürden oder Konflikte zum Anlass. Im Gegensatz zu anderen Methoden, arbeitet diese Unterstützung neu und sehr wirksam über Bewegungsübungen. Dadurch muss weniger ausgesprochen werden, was Zeit spart und angenehm zielführend ist. Man kommt schnell ins tun und nutzt die Beratungszeit effizient für positive Impulse. 

Ablauf einer Lernberatung P.P.®

Die Beratung ist abwechslungsreich gestaltet. Sie beginnt mit einer wertungsfreien Analyse, die ohne lange Gespräche effizient Ursachen und Zusammenhänge aufzeigt. Erste individuelle Veränderungen bemerkt man bereits in diesen 60 Minuten. Auf jede Beratung folgt eine 2-3 wöchige Phase in der sich erarbeitete Impulse im Alltag bewähren und durch individuell unterstützende Übungen (täglich ca. 2 Minuten Aufwand) bewusst gefestigt werden. Diese einfachen Übungen, die sich leicht im Alltag integrieren lassen, trainieren altersgerecht Fähigkeiten, die für stressfreies Lernen gebraucht werden. Die Lernberatung ist nicht nur für Grundschüler, sondern unterstützt auch Jugendliche und Erwachsene.

7 Sicherheiten in der Lernberatung P.P.®

Ursachen von Lern- und Verhaltensblockaden sind immer individuell. Die folgende Auflistung gibt einen groben Eindruck, mit welcher Sicherheit bestimmte Kompetenzen in der Schule erfahrungsgemäß zusammenhängen. Wird die jeweilige Sicherheit trainiert, können sich zugehörige Kompetenzen verbessern oder erstmalig entwickeln bzw. nachreifen.

Unter Stress auftretende Blockaden lassen sich durch Reden alleine nicht lösen, denn der instinktiv gesteuertes Anteil des Verhalten passiert einfach. Dann braucht es die Lernberatung P.P.®, die hier effizient weiterhilft.


Selbstvertrauen

instinktiv bewegt und ruhig 

  • Prüfungsängste, Trennungsängste, Ängste wegen Corona
  • unbewusstes Wegträumen überwinden
  • statt Blackouts Vertrauen auf erlerntes Wissen 
  • innerlich ruhig bleiben, entspannt aufnahmefähig anwesend sein
  • sich innerhalb einer Gruppe oder Denkwelt frei bewegen können


Erlebnissicherheit

neugierig und sich schützend

instinktives Verhalten

  • gesunde Neugier aber auch sich schützen können, ausprobieren
  • auffallen, sich von anderen unterscheiden
  • Unterschiede erkennen und hören
  • Schüchternheit überwinden, passendes Risikobewusstsein haben
  • Null-Bock Phasen überwinden, aus sich heraus kommen
  • Neu anfangen können, zu einem Ende finden, Selbstwirksamkeit


Körpersicherheit

innehalten, erstarren, loslegen

instinktives Verhalten, Reflexe

  • fokussieren aber auch entspannen können, Gelegenheit nutzen
  • Konzentration, Impulskontrolle, Ausdauer
  • unbewusstes Gedankenkreisen überwinden
  • Bettnässen, Ticks, Zähneknirschen, Müdigkeit, Zappeln verbessern
  • Gesundheit und Kraft, angemessener Krafteinsatz 


Gefühlssicherheit

Nähe und Distanz

  • bedürfnisgerecht handeln, Bedürfnisse und Emotionen kennen
  • Gefühlsregulation, Frustrationstoleranz
  • Pünktlichkeit, Zeitgefühl, Planen, Lesen, Rechnen, Schreiben
  • Rechts-Links-Verständnis nutzen, Visualisieren, leichter Lernen
  • sich auf etwas einlassen (z.B. Hausaufgaben), genau sein
  • auf Abstand gehen können, Wesentliches erkennen
  • Übergang von unbewussten zu bewussten Handeln


Gruppensicherheit

individuell und angepasst

  • zweck- & zielgerichtetes Handeln, effizient sein, koordinieren
  • Zweckgemeinschaften
  • anführen aber auch unterordnen und sich beliebt machen
  • Humor, Lustlosigkeit, Ernst, Stimmung machen, spielen
  • nachahmen
  • Regelverständnis und Regelbruch, Groß-Klein-Schreibung
  • Intuition & Entscheidungssicherheit, mit Herz und Verstand
  • Lerntechniken und Lernstrukturen verstehen und anwenden


Sprachsicherheit

verbaler und körperlicher Ausdruck

  • Sprachrhythmus, passender Körperausdruck und Gestik
  • flüssiges Schreiben, Feinmotorik
  • sich positionieren sowohl thematisch als auch in der Gruppe
  • die eigene Identität und den eigenen Weg kennen
  • Bewerten und Wertung verstehen, priorisieren
  • Selbstwertgefühl, sich motivieren
  • Autoritäten aufgrund ihrer Postion anerkennen


Selbstbewusstsein

emphatisch und systematisierend

  • strukturierte saubere Heftführung mit System
  • kommunikativ, kooperativ, emphatisch, Verständnis für andere
  • aus Fehlern lernen, reflektieren, analysieren
  • sicher in der Rechtschreibung, Sachtexten und Sachaufgaben 
  • Verantwortungsbewusstsein
  • über sich hinauswachsen und den eigenen Horizont erweitern


Verdacht auf AD(H)S, Dyskalkulie, LRS, Autismus und andere Lernblockaden mit Diagnose

Mit der Lernberatung P.P.® stärken Sie das Selbstvertrauen Ihres Kindes und Ihr Vertrauen in Ihr Kind.

Ziel der Beratung ist, dass Ihr Kind seine Fähigkeiten, die es für die Schule braucht, ausbauen kann. 
Ein großer Erfolgsfaktor ist, dass unbewusste Blockaden erkannt und gelöst werden. 

Wenn Ihr Kind in der Schule durch sein Verhalten auffällt oder mehr erschöpft ist als andere

Mit den rhythmischen Bewegungsübungen der Reflexintegration biete ich ein wirksames Training, um noch aktive frühkindliche Reflexe zu integrieren. Ob dies Ihrem Kind helfen kann, lässt sich im ersten Schritt über einen Fragebogen klären. Besteht der Verdacht, erhalte ich aussagekräftige Ergebnisse durch Reflex-Tests am Kind. Ein Reflexintegrationstraining ist in jedem Alter möglich, sogar noch als Erwachsener.

Beratungsangebote





Feedback Lernberatung P.P.®

"Er kommt viel besser im Unterricht mit und auch Hefte und Bücher liegen am Anfang der Stunde bereit, ohne dass ich noch etwas sagen muss ",

erzählte seine Lehrerin im Elterngespräch.